Posts Tagged ‘PC’

StarCraft 2 – Ohne LAN

Tuesday, June 30th, 2009

Demnächst startet die Beta, Ende des Jahres soll die erste Episode von StarCraft 2 im Laden stehen. Eigentlich also jede Menge gute Nachrichten, die zur Zeit von StarCraft 2 auftauchen.

Doch die letzte Neuigkeit zerstört die Hoffnung der Kellerjunkies, die an ihrem LAN-Ort nicht über einen Internetzugang für mehrere Leute verfügen. StarCraft 2 kommt ohne LAN-Modus. Das heißt man kann den Multiplayer-Modus nur über Blizzards eigene Online-Plattform Battle.Net spielen.

Damit wird die Entwicklung fortgesetzt, dass immer weniger Spiele direkt multiplayerfähig sind. Ohne Internetverbindung bleibt der Bildschirm im Mehrspielermodus dunkel.

Daumen runter zu dieser Entwicklung!

31.01.09 Das Tor zur Hölle wird geschlossen

Monday, October 27th, 2008

Vorbei ist es mit dem Multiplayermodus von Hellgate London!

Ende Januar schaltet Namco-Bandi, der Publisher von Hellgate London die Server aus. Bin ich froh, dass ich damals keine lifetime-subscription für knapp 150€ geholt habe.

Mich stört es nicht wirklich, dass die Server zugemacht werden, denn für mich war es keine würdige Konkurrenz zu anderen Hack & Slay Spielen wie Diablo II.

Gleichzeitig aber gibt es auch eine positive Nachricht, denn über das Wochenende wurde auch endlich das umgesetzt, was viele seit der Deaktivierung der Abonnements forderten: Subscriber-Status für alle! Das heißt, dass es für alle Spieler möglich ist, Stonehenge zu besuchen, sich seinen Transmogrifier abzuholen und die vielen Gegenstände zu nutzen, die vorher Subsribern vorbehalten waren.

(Zitat von inhellgate.de)

Colonization

Tuesday, September 2nd, 2008

Wer erinnert sich noch an Sid Meier’s Colonization? Einige Zeit ist schon in’s Land gegangen, seitdem das Spiel 1994 für den PC auf MS-DOS-Basis erschien. Das rundenbasierte Strategiespiel erinnerte stark an Civilization, jedoch lag hier der Focus mehr auf Produktion und Handel. Man entschied sich zu Spielbeginn für eine der vier Kolonialmächte England, Spanien, Frankreich oder Holland und machte sich auf, die neue Welt zu besiedeln. Letztendlich gipfelte das Spiel in einem Sezessionskrieg, das Ziel war die Unabhängigkeit zu erreichen.

Nun steht ein Remake dieses Spiels in den Startlöchern. Unter dem Titel Civilization 4: Colonization erscheint wohl noch im September ein Remake von Designlegende Sid Meyer selbst. Das eigenständige Spiel basiert auf der Engine von Civilization 4 und legt wie sein Urvater den Fokus mehr auf Handel und Produktion, so dass es nicht nur ein Civilization-Klon ist. Auf Gamestar.de ist ein Preview zu dem Spiel zu finden.

Aber auch ohne zu zahlen, kann man erneut in die Welt von Colonization eintauchen. Unter dem Namen FreeCol ist ein OpenSource-Programm in der Mache, das auch schon eine spielbare Version bietet. Zu finden ist es hier.

Drakensang

Tuesday, August 5th, 2008

Am Freitag flattert es unverhofft in meinen Briefkasten. Die CE von Drakensang. Mit Bedenken über die Spielbarkeit schiebe ich das Ding gleich einmal in meinen PC und oh Wunder – es läuft spielbar, sogar mit meiner alten Radeon 9800 Pro.

Inzwischen habe ich schon einige Zeit in Aventurien verbracht. Alte Erinnerungen wurden wach… leider stirbt der Magier wie immer viel zu häufig, was leider auch an der schlechten Kampfsteuerung liegt. Man kann zwar versuchen, die Krieger nach vorne zu schicken, aber erstens bleiben sie da sowieso meist nicht stehen und zweitens laufen die Gegner oft einfach direkt auf den Magier zu… Naja, zum Glück gibt es Verbände für die Zeit nach dem Kampf um ihn wieder aufzupeppeln ;).

Inzwischen hat es mich nach Ferdok verschlagen, wo ich schon dabei bin eine Mordserie aufzuklären und mich für die Drachenqueste vorzubereiten. Mal sehen, was die Zeit noch bringt!